Region
Region: 
Heidelberg

AIDS-Hilfe Heidelberg e.V.

Kernaufgabe: 
Wir bieten: -Sozialrechtliche Unterstützung und psychosoziale Begleitung für Menschen mit HIV/ AIDS und deren Zugehörige -Telefonberatung unter 06221/ 19 4 11 (Mo 10-14 Uhr, Di 14-16 Uhr, Mi 16-18 Uhr und Fr 13-15 Uhr) - Regenbogencafé für Betroffene, Zugehörige und ehrenamtliche MitarbeiterInnen - angeleitete Selbsthilfegruppen -Präventionsveranstaltungen für Schulklassen und Jugendgruppen vor Ort und im Haus -Multiplikatorenschulung zum Thema HIV/ AIDS
Mission: 
Leitbild Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger und mildtätiger Verein, konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Die Vorstellung, dass Menschen mit ihrer Angst und Krankheit allein gelassen werden, ist für uns unerträglich. Deshalb haben wir uns zusammengeschlossen, um Ihnen Unterstützung und Hilfe anzubieten. Wir wollen Menschen mit HIV/AIDS sowie deren Partnerinnen und Zugehörige bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Probleme unterstützen. Wir wollen: die soziale Ausgrenzung der von HIV/AIDS betroffenen Menschen verhindern und ihnen bei der Durchsetzung ihrer Rechte helfen. das Bewusstsein der Bevölkerung auf die Probleme lenken, die durch die Krankheit hervorgerufen werden. Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS entgegentreten. durch Gespräche und Informationen Angst abbauen und dadurch versuchen, durch Stärkung der Eigenverantwortlichkeit einer Ausbreitung der Infektion entgegenzuwirken.

Ansprechpartner
Heidi Emling
Telefon: 
06221/ 16 17 00
E-Mail Adresse: 
info [at] aidshilfe-heidelberg.de
Vereinsform: 
Eingetragener Verein (e. V.)
Registergericht: 
Heidelberg
 Gemeinnützig anerkannt
   (Finanzamt Heidelberg)
 Öffentlich zugänglicher Geschäftsbericht
 Öffentlich zugängliche Satzung
Adresse: 
Rohrbacher Str. 22
69115 Heidelberg