Region
Region: 
Mannheim

Bezirksverein für soziale Rechtspflege Mannheim

Kernaufgabe: 
-Straffälligenhilfe durch Vermittlung gemeinnütziger Arbeiten -soziale Gruppenarbeit im Vollzug -Resozialisierung von Tätern durch individuelle Betreuungen -Opferschutz & Täter-Opfer-Ausgleich (Mediation im Strafverfahren) für Jugendliche und Heranwachsende -Betreutes Wohnen und Hilfen in besonderen Lebenslagen nach der Haftentlassung etc.
Mission: 
Täterarbeit ist der beste Opferschutz! Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere problema-tischen und straffällig gewordenen Jugendlichen und Heranwachsenden sowie Erwachsenen qualifizierte Hilfe in besonderen Lebenslagen anzubieten und sie bei der Bewältigung ihrer Probleme zu unterstützen, damit sie künftig ein Leben ohne weitere Straftaten führen können. Gerade in der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, problembehafteten Personengruppen eine Perspektive bieten und das Selbstwertgefühl durch umfassende persönliche Unterstützung zu stärken bzw. Möglichkeiten zu erschließen, die ein würdevolles Leben innerhalb der Gesellschaft ermöglichen und nicht am Rande der Gesellschaft zu stehen. Wir bieten Auseinandersetzungshilfen für die Betroffenen und zeigen neue Lernfelder auf, konfrontieren sie mit der Realität, um Lernprozesse auszulösen. Damit die Betroffenen die Form und die Inhalte des sozialarbeiterische Handelns verstehen und lernen immer stärker Verant- wortung für sich zu übernehmen, sorgen wir immer für transparente Arbeitsweisen.

Ansprechpartner
Johannes Lenk
Telefon: 
0621/156-7354
E-Mail Adresse: 
info [at] bezirksverein-mannheim.de
Vereinsform: 
Altrechtlicher Verein
 Gemeinnützig anerkannt
   (Finanzamt Finanzamt Mannheim)
 Öffentlich zugängliche Satzung
   (Auf Anfrage)
Adresse: 
U 4, 30
68161 Mannheim